Freitag, 28. Juni 2013

I'm done!

Für dieses Jahr hab ich's geschafft. Die Noten sind durch, theoretisch fangen jetzt die Ferien an, weil ich 1. nächste Woche auf Klassenfahrt in Amsterdam bin und 2. im "Unterricht" eh nichts mehr los ist außer ein bisschen sinnloses Zeit totschlagen.
ec:fresh - Schön wars.!!
Seit dem letzten Post ist wieder einiges passiert, da war das ec:fresh im Waldbad Neuwürschnitz mit Sacrety, wenig erholsam aber unglaublich gut, einige Klausuren (Erfolge: durchwachsen :P ) und nicht zuletzt meine Komplexe Leistung. Dafür, dass ich letztendlich nur eine gute Woche zum Ausarbeiten gebraucht habe und das meine Nerven wirklich doch sehr strapaziert hat, lief die Sache echt gut. Die genaue Zensur hab ich noch nicht, aber es sieht schon mal sehr gut aus. ;D
Jetzt, wo das vorbei ist, kann ich guten Gewissens drei dicke, fette, dunkelrote Kreuze in meinen Kalender setzen und in aller Ruhe erstmal ausspannen.
Aus lauter plötzlich auftretender "Langeweile" hab ich mich neulich bei Twitter angemeldet, wer sich da auch rumtreibt kann mir gern folgen. (; 
Wie auch immer, ich freu mich auf die kommende Woche Amsterdam. Ich bin ziemlich gespannt was das wird, eigentlich wollte ich zur Abschlussfahrt nach London, da aber die Masse für die Niederlande war, hatte sich das leider erledigt. Volles Programm haben wir schonmal: allein zwei komplette Tage Fahrt stehen uns bevor, einer hin und einer zurück :P
Trotzdem wird das bestimmt cool. der Wetterbericht sieht auch gut aus und so schaue ich dem ganzen zuversichtlich entgegen. Über die Fahrt wird hier mit Sicherheit auch noch was kleines auftauchen, wenn ich wieder da bin.
Bis dahin entspanne ich noch eine Runde. Die Musik die ich dazu gefunden habe eignet sich aus der Sicht vieler definitiv weniger zum chillen, aber mich hat zum einen das Video total umgehauen und zum anderen finde ich die Botschaft absolut geil.
Der Song "Cover Girl" ist von The Ongoing Concept, seit neuestem unter Vertrag beim Hardcore Label Solid State Records, und klingt am Anfang des Videos weniger nach Hardcore als nach Schulstunde und Countrymusik. Wenn man gerade denkt "Was zum Geier soll denn das jetzt?!" fängt der Sänger an, in bester Manier zu schreien - ja, ich höre nicht nur Akustikmusik sondern lass mich auch echt gern anbrüllen. ;D Im Facebook hat der Bassist von My Little Rockstar Dream die Musikrichtung treffenderweise als Banjocore bezeichnet, fand ich voll lustig ;D
Wenn man sich einmal einigermaßen in den Text reingefunden hat, versteht man ihn auch (etwa zu einem viertel), auf jeden Fall ist schon der erste Satz "Stop being the print and start being the painting" - es geht um "Originality". Damit spricht die Band ein (für mich zumindest) wichtiges aktuelles Thema an. Klar hat jeder in irgendeiner Weise ein Vorbild. Das ist auch nichts schlechtes. Wenn es aber nur noch darum geht, von A bis Z genau so zu sein wie das Idol selbst, dann ist man nicht mehr man selbst, sondern nur noch die blasse Kopie von jemandem anders. Sozusagen der Nachdruck vom eigentlichen Gemälde. Heutzutage ist es zugegebenermaßen nicht einfach, immer selbst das Gemälde zu sein - vor lauter Individualität sehen alle gleich aus. Trotzdem kann man sich durch ganz eigene Charakterzüge (das müssen ja nicht unbedingt fiese sein) selbst zum Gemälde machen. Und vielleicht auch immer mal einen Pinselstrich ergänzen. Originality ist heutzutage leider etwas selten geworden... Wird Zeit, mal gegen den Strom zu schwimmen, oder nicht? Man sollte daran denken, dass das Original immer besser ist als die Kopie.
 

Dienstag, 11. Juni 2013

Sommersoundtrack No. 2 : Today

Endlich: Sommer macht Laune (:
Es geht ein wenig durcheinander, im englischen Sommersoundtrack- Post ist ein anderes Lied die Nummer 2 ;D Über das kommt dann später noch mehr, heute gibt's erstmal was etwas ruhigeres, das einfach besser passt.
Die kommenden drei Wochen bis zur Abschlussfahrt stehen an; und die sehen alles andere als rosig aus. Zum Glück bin ich nicht die einzige mit dieser Aussicht, sondern irgendwie geht's allen aus meiner Jahrgangsstufe so: Es stehen noch Klausuren und LK's an, die scheinbar kein Ende nehmen wollen, Vorträge müssen noch gehalten werden, nebenbei dürfen wir in Kunst noch ein Musikvideo produzieren und schlussendlich sind alle glücklich, bis auf die Schüler, die nach dieser Zeit einfach nur noch schlafen wollen. Die ersten zwei Tage dieser drei Wochen sind geschafft - und ich hab schon jetzt überhaupt keine Lust mehr drauf. Nach drei Stunden Deutsch- Klausur irgendwie kein Wunder, noch dazu wenn man danach nochmal fast zwei Stunden Fahrschule hat.
Zuhause angekommen wollte ich einfach erstmal ne runde die Seele baumeln lassen und da gibt's für mich keinen besseren Weg als die Slackline. Quer durch den Garten gespannt ist sie in Momenten, wo mir alles zu dumm wird, mein bester Freund. Ich hab ewig nicht mehr drauf balanciert, das hat mal wieder echt gut getan. Zum chillen einfach drauflegen und in den stahlblauen Himmel lächeln, das Noisetrade Summer Mixtape läuft durch und dann kommt genau das Lied, das mir nach diesem beknackten Tag tatsächlich wieder ein Lächeln aufs Gesicht zaubert: "Today" von Steve Moakler.
Die Wochen bis anfang Juli machen mir einige Sorgen. Die Klausuren und Tests müssen einigermaßen gute Punkte ergeben, dafür muss ich in manchen Fächern echt ackern. Der Refrain des Songs hat mir ein bisschen was von dem Stress genommen: "Send your fear away/ Let it slip away/ today is a revival." Einfach mal in aller Ruhe nichts tun und nur für einen Moment alles vergessen. System wird heruntergefahren, Neustart. Vielleicht ganz woanders nochmal anfangen, und wenn es nur ein anderer gedanklicher Ansatzpunkt für ein Problem ist. Für die Viertelstunde hat das unglaublich gut getan. Kurz mal träumen. Die Gedanken tanzen lassen. Feststellen, dass 21°C ziemlich geil sind und Sommer dringend notwendig war. Im wahrsten Sinne des Wortes rumhängen.
Und siehe da: nach dieser Dreiviertelstunde Zeit für mich draußen, die ich mir einfach mal genommen hab, ging es aufwärts, es war wieder ein bisschen mehr Kraft und Motivation da. Nur durch einen Song und ein bisschen abgeknipste Freizeit.
Was meine ich jetzt damit?
Man hat nicht "keine Zeit" - man muss sie sich nur einfach mal nehmen. Wenn man immer nur ackert, dann kapituliert man nach 'nem halben Jahr Vollgas. Wer nicht nur immer auf seine Leistungen für andere schaut, sondern auch auf das, was man sich selbst Gutes tut, fährt den besten Weg. Das soll um Himmels Willen kein Freifahrtsschein für's permanente Nichts- Tun sein, die Rede war von einer halben bis dreiviertel Stunde (;
Hin und wieder mal "revivaln" tut gut. Das Lied dazu gibt's hier: https://soundcloud.com/stevemoakler/today.
Probier's.

Mittwoch, 5. Juni 2013

Summersoundtrack No. 1 & 2

I already posted it a week ago in German: The first song of my personal "Summersoundtrack" 2013. I've got some songs that I really like and which are about to make my summer extra supreme. Well, it's already June and by now, the summer didn't really come out. Today is the first sunny day after about two weaks of constantly rainy weather, a reason to celebrate, especially because of the floodwaters in our region. Luckily, the water level is mostly sinking again, but a lot of houses and whole cities have been damaged.
Matching this, there's a song on the Summer Mixtape by Noisetrade.com and Storyville Coffee: it's called "Summer's Dead". This was totally the situtation in Germany, and I found it pretty ironic, because this song makes fun. Those Darlins did a good job and really made me laugh because it was more like November than May/ June. I couldn't really understand the lyrics, but it just sounds good. I downloaded the Summer Mixtape to listen what's on there and it cost nothing, so why not simply try it? It was definitely worth it, and this song totally made my day.

 
Another part of my summersoundtrack is the new song by Everyday Sunday (Or should I say 'Trey and his band? :P ) : "Solar".
They already performed it when they toured Germany in February and this was pure party. I can't really see a deeper intention in the lyrics, but the song is danceable and sounds just like, yeah, summer. And if you listened to it once, you will listen again and again and again... and it stays in your head and you're just like "People everywhere, put your hands up in the air!!!" The title "Solar" was pretty cool for today because the sky was clear and blue and (Oh wonder!) the sun came out!!!! I was almost about to forget about the existence of it after this creepy weather during the last weeks. It's just like the release yesterday blew all the clouds away. I like it. Hopefully, summer is on the rise now. To celebrate the middle of my week, follow the link to listen to the song (it's fun, trust me (; ) :  http://www.youtube.com/watch?v=lA_YubBarr4
 
Have a nice day (:
 


Sonntag, 2. Juni 2013

Sommersoundtrack No.1 : Summer's Dead

Dancing in the rain - was will man auch machen ;D
Anfang Juni und es schüttet wie aus Kübeln, prima. Den meteorologischen Sommeranfang konnte man zweifelsohne in die Tonne treten. Passend dazu gibt's ein Lied in meinem diesjährigen Sommersoundtrack, Lieder die ich voll gut find und die genau in meinen Sommer passen.
Der Titel des Songs ist ziemlich ironisch, aber witzigerweise sehr passend für die augenblickliche Wettersituation: Summer's Dead von Those Darlins.
Eigentlich gehört das nicht unbedingt zu der Musik, die ich permanent anhöre und den Text versteht man kaum, aber irgendwie macht das Lied voll gute Laune. Wenn man diese Mischung aus Indie- Rock und etwas, das man wohl heute als retro bezeichnen würde, hört, denkt man sich: 'Sommer, so wie du jetzt bist, kannst du gehen.'
Zugegebenermaßen ist das Lied vor allem ganz schön makaber, denn das was da draußen abgeht, ist teilweise nicht mehr feierlich. In unseren Nachbarorten und im unteren Teil unseres Heimatortes stehen die Flüsse und Bäche in Kellern und Gärten und sagen "Hallo". Summer's Dead - ja, leider. Hoffen wir, dass es demnächst besser wird, wenn jetzt das Wasser eines ganzen Jahres auf uns niederprasselt.
Vielleicht macht's der Song (gibt's auf der Facebook- Seite von noisetrade.com mit 64 andren Liedern für umsonst zum runterladen) wenigstens ironisch erträglich.

Summer's Dead - Those Darlins